• System? Kritisch! Podcast

    Episode 16: Christian Heiselbetz, Imootive – Fährt Tesla der deutschen Autoindustrie davon?

    Im zweiten Teil unserer E-Mobilitäts-Serie sprechen wir mit Christian Heiselbetz – einem erfahrenen Automobil-Manager darüber, wie die Zukunft der Mobilität in Deutschland aussieht – und darüber wieso Tesla ‚den Deutschen‘ davon fährt. Es war ein hellsichtiges Gespräch über die Bedeutung von Mobilitätsplattformen, lokaler und globaler Emissionsreduktion und darüber welche Rolle Startups in der Mobilitätslandkarte der Zukunft einnehmen können.

    Episode 15: Martin Vogt – braucht Deutschland einen Elon Musk oder wie kann die Elektrifizierung der Straße gelingen?

    Mit unserem heutigen Gast befinden wir eine Mini-Serie: in drei folgen beleuchten wir die Chancen und Risiken der deutschen Autoindustrie- ein gigantisches System aus Konzernen, Zulieferern und Kleinen Unternehmen wie Startups das durch seine schiere Größe untrennbar mit wohl und wehe Deutschland verbunden. Im ersten Teil sehen wir uns die Sperrsitze der Entwicklung an: wir fragen Martin, welche Rolle er Startups zuerkennt und wie er selbst die Industrie revolutionieren wird?

    Episode 14: Tom Høyem, Grönlandminister – 9000 Beamte für 30.000 Schlittenhunde

    Wir sprechen mit Tom Høyem über seine spannende Reise – vom flammenden Sozialdemokraten über die Gründung einer liberalen Partei in Dänemark, hinein in die Regierung, bis hin zum Gemeinderat in Karlsruhe. Wir sprechen über das Privileg zu Reisen und als OSZE-Wahlbeobachter die Demokratie in vielen Ländern zu fördern. Darüber hinaus gibt er Boris Johnson Tipps wie man die EU wirklich verlässt – denn als Grönlandminister war Tom Høyem der einzige der das bereits getan hat.

    Episode 13: Daniel Caspary – Demokratie in Europa: Brauchen wir Volksentscheide auf Europaebene oder die Regulierung von Facebook und Apple?

    Wir diskutieren mit dem Abgeordneten des Europaparlaments Daniel Caspary (CDU) nicht nur wie die Arbeit als Gemeindarat in Stutensee sich von der Arbeit in Brüssel unterscheidet, sondern auch seine Vision von Europa. Dabei bleibt auch ein kritischer Blick auf das Leistungsschutzrecht, dass Herr Caspary auch weiterhin als großen Erfolg sieht, nicht aus.. 
    Er stellt sich im Gespräch auch kritschen Fragen: Braucht Europa eine gemeinsame Armee oder förderale Strukturen? 
    Ist eine Regulierung von den Social Media Plattformen nötig, um die Meinungsfreiheit zu schützen? Müssen Facebook und Apple am Ende gar zerschlagen werden?
    Der Abgeordnete bietet aber auch einen hoffnungsvollen Ausblick auf das Projekt Europa. Wenn die Europäer zusammenstünden, könnten sie die Herausforderungen durch die Digitalisierung, die Bedrohung der Demokratie durch Social-Media-Plattformen und KI begegnen.

    Episode 12: Vitokrates – kann ein Startup Menschen in der Krise gesundmachen?

    Medizinprodukte umgeben uns alle: Von selbstgemischtem Desi bis zu den gesuchten FFP3-Masken sind sie heute in aller Munde. Wir wenden uns einem eher jungen Feld der Medizinprodukte-Sparte zu: Den Gesundheits-Apps. Mit Caroline Lutz, der Gründerin von Vitokrates sprechen wir darüber wie es ist ein ganz junges Unternehmen durch diese Krise zu führen und wo die unerwarteten Chancen dieser Zeit liegen.

Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden konnten, wonach du gesucht hast. Möglicherweise hilft eine Suche.